Zimmerei Nohel auf frischer Tat ertappt

Bei einem Routineflug wurden mehrere Zimmerleute auf dem Dach des Flugplatzgebäudes in Gelnhausen entdeckt. Sie steigen über Fallrohre, hangeln sich akrobatisch über das Gerüst entlang und klettern auf den fünfzehn Meter hohen Tower. Was sie dort machen, wurde jetzt bekannt: Die Zimmerei Nohel ist mit Sanierungs- und Baumaßnahmen des 300 Quadratmeter großen Flachdachs und des Towers beauftragt. Auszuführende Leistungen sind Dachabdichtung, Entwässerung, Wärmedämmung, Zimmerer- und Spenglerarbeiten. Der Tower und die neue hölzerne Dachterrasse mit spektakulärer Aussicht sollen spätestens im Juni für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

    Die Sanierungsarbeiten auf dem Dach des Flugplatzgebäudes in Gelnhausen schreiten voran. Luftbild: Häsler

    Pressebericht